Home » Durch die blaue Brille, Featured

Waschende Fußballer – Virales Marketing bei den Kickers

13 Februar 2012 Kein Kommentar

Eine einfache Facebook-Meldung der Stuttgarter Kickers schlug in der vergangenen Woche große Wellen. Stein des Anstoßes war die kaputte Waschmaschine eines Spielers. Also wurden kurzerhand die Kickers-Fans via Facebook gefragt, ob aktuell jemand seine Waschmaschine aussortiere:

Facebook-Meldung vom 09.02.2012: “Die Kickers suchen eine Waschmaschine”


Neben einer Facebook-Diskussion ob dies für einen Fußballverein nun peinlich und beschämend oder clever und unkonventionell sei, meldete sich innerhalb kürzester Zeit auch ein Fan mit dem Angebot seine 5kg Kombi-Waschmaschine/Trockner den Kickers zu schenken. Von einem ursprünglich angedachten freien Verkauf sieht der edle Fan aus Liebe zu seinen Kickers ab.

Doch die Kickers bekamen nicht nur eine schnelle Lösung Ihrer Versorgungslücke, sondern auch unerwartet großes Medienecho. Am Samstag fand sich die Meldung in der STN-Kolumne “Sportsfreundin des Tages” wieder.

STN vom 11.02.2012: Sportsfreundin des Tages


Nun gut, für eine Stuttgarter Tageszeitung ist dies ja noch nachvollziehbar. Doch wie um alles in der Welt schaffte es dieser zugegebenermaßen belanglose Hilferuf in die meistgelesene Tageszeitung Bayerns? Bereits am Freitag landete der Artikel “Waschende Fußballer” in der Merkur-Kolumne “Münchner Freiheit”. Schuld daran war wieder einmal Kollege S.

Münchner Merkur vom 10.02.2012: Münchner Freiheit

Quelle: www.merkur-online.de

Neben den knapp 5400 Kickers-Fans auf Facebook ereilte die Nachricht somit über 1 Mio. Zeitungsleser. Eine mediale Reichweite, die für eine Winterpause rekordverdächtig erscheint. Übertroffen wird diese Reichweite jedoch ab Sommer 2012 wöchentlich. Denn geht es nach Kollege S. dann ist das vorübergehende Kapitel vierte Liga ab dem 18. Mai ein für alle mal Geschichte.

Und da wir uns zukünftig weitere Meldungen der Stuttgarter Kickers im Münchner Merkur wünschen, klicken wir jetzt mal alle artig auf diesen Link: www.merkur-online.de

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar, trackback diesen Artikel oder abonniere die Kommentare via RSS.

Sportlich, fair bleiben. Danke!

Du kannst diese HTML-Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>