Home » Durch die blaue Brille, Erste Mannschaft, Featured

Bayern Alzenau schlägt Eintracht mit 1:0! Kickers sind fast am Ziel!

30 April 2012 Kein Kommentar

Der Tabellenletzte Bayern Alzenau schlug am Sonntagabend sensationell den Tabellendritten Eintracht Frankfurt II mit 1:0. Der Rückstand der Frankfurter auf die Kickers beträgt jetzt 3 Spieltage vor Schluss 9 Punkte. Frankfurt hat somit nur noch rechnerisch eine Chance auf den Aufstieg.

Nach dem 2:1-Heimsieg der Kickers über den FC Ingolstadt II waren Freude und Erleichterung beim Kickers-Anhang darüber groß, dass der Vorsprung auf den Verfolger aus Großaspach wieder auf 6 Punkte vergrößert werden konnte. Doch der perfekte Nachtisch wurde am Abend serviert als der wegen des vermeintlich einfachsten Restprogramms härteste Aufstiegskonkurrent Eintracht Frankfurt völlig überraschend mit 0:1 bei Bayern Alzenau unterlag und sich damit aus dem Rennen um den Aufstieg verabschiedete. Damit ist die SG Sonnenhof Großaspach mit 6 Punkten Rückstand der letzte verbleibende Konkurrent der Kickers. Doch schon am Freitag können die Blauen im Heimspiel gegen den FC Memmingen nachlegen und den Vorsprung auf 9 Zähler ausbauen. Sollte die Konkurrenz alle verbleibenden Spiele gewinnen, brauchen die Blauen noch 4 Punkte, um den Aufstieg perfekt zu machen. 3 dieser 4 Punkte wollen die Kickers schon am kommenden Freitag auf ihr Punktekonto draufpacken! Am Sonntag gastiert Großaspach dann bei der TSG Hoffenheim II.

Die Ausgangssituation 3 Spiele vor Saisonende ist für die 3 Mannschaften, die rechnerisch noch Aufsteigen können, wie folgt:

Stuttgarter Kickers (69 Punkte):
32. Spieltag: Freitag, 4. Mai 2012, Stuttgarter Kickers – FC Memmingen
33. Spieltag: Samstag, 12. Mai 2012, 1. FC Nürnberg II – Stuttgarter Kickers
34. Spieltag: Freitag, 18. Mai 2012, Stuttgarter Kickers – FC Bayern München II

Die Kickers steigen am nächsten Spieltag auf, wenn sie gegen Memmingen gewinnen und Großaspach in Hoffenheim nicht gewinnt.
Die Kickers steigen am nächsten Spieltag auf, wenn sie gegen Memmingen unentschieden spielen und Großaspach in Hoffenheim verliert.

SG Sonnenhof Großaspach (63 Punkte):
32. Spieltag: Sonntag, 6. Mai 2012, TSG Hoffenheim II – SG Sonnenhof Großaspach
33. Spieltag: Samstag, 12. Mai 2012, SG Sonnenhof Großaspach – Wormatia Worms
34. Spieltag: Freitag, 18. Mai 2012, Hessen Kassel – SG Sonnenhof Großaspach

Großaspach steigt auf, wenn alle eigenen Spiele gewonnen werden, die Kickers weniger als 4 Punkte holen und Großaspach die bessere Tordifferenz aufweisen kann.
Spielt Großaspach einmal Unentschieden, dann dürfen die Kickers nicht mehr als einen Punkt aus den verbleibenden 3 Spielen holen, damit der Sonnenhof theoretisch mit der besseren Tordifferenz noch auf Platz 1 springen könnte.

Eintracht Frankfurt II (60 Punkte):
32. Spieltag: Freitag, 4. Mai 2012, Eintracht Frankfurt II – FSV Frankfurt II
33. Spieltag: Samstag, 12. Mai 2012, Eintracht Frankfurt II – FC Memmingen
34. Spieltag: Freitag, 18. Mai 2012, SpVgg Greuther Fürth II – Eintracht Frankfurt II

Eintracht Frankfurt steigt auf, wenn alle eigenen Spiele gewonnen werden, die Kickers alle Spiele verlieren, Großaspach mindestens ein Spiel verliert und Frankfurt sich in den verbleibenden Spielen die beste Tordifferenz erspielt.

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar, trackback diesen Artikel oder abonniere die Kommentare via RSS.

Sportlich, fair bleiben. Danke!

Du kannst diese HTML-Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>